Vorarlberg Magazin > Winter > Zauber abseits der Piste

Zauber abseits der Piste

 

Abseits der Piste: Lama-Trekking
@ Montafon Tourismus GmbH

 

Abseits der Piste: Ein Dessert in der Gondel, Jazz zum Tagesausklang und vereiste Wasserfälle im Fackellicht – es lohnt sich, in Vorarlberg die Ski auch mal im Depot zu lassen. Hier unsere Tipps für besonders stimmungsvolle Stunden. Draußen und drinnen

Der Arlberg swingt Après-Ski wie damals verheißt das Tanzcafé Arlberg in Lech Zürs im März/April. Zum Ausklang der Wintersaison spielen dort Live-Bands Jazz, Soul und Swing. Kann jetzt Frühling werden! www.lech-zuers.at

Menü am Berg „Palüd Exquisit“ im Brandnertal bietet ein stimmungsvolles Fünf-Gänge-Menü am Berg. Den Apéro gibt‘s in der Talstation der Palüdbahn, das Amuse-Gueule in der Gondel. Nach Suppe und Vorspeise in verschiedenen Restaurants wandern die Teilnehmer zur Palüdhütte, wo die Hauptspeise serviert wird. Das Dessert gibt’s wieder in der Gondel. www.vorarlberg-alpenregion.at

Kulinarisch wandern Im Bregenzerwald wandern und bei jeder Pause mit regionalen Köstlichkeiten verwöhnt werden: Beim Angebot „Kulinarisch Winterwandern“ gibt‘s zur Wegbeschreibung einen Menü-Gutschein, bestehend aus Frühstück, Mittagessen, Dessert. www.bregenzerwald.at

Mit Lamas wandern Bei dieser eintägigen Trekkingtour für Eltern mit Kindern in Bartholomäberg geht‘s zunächst zum Lamahof von Lamero Horst. Anschließend brechen die Teilnehmer mit den südamerika­nischen Tieren zur Tour durchs verschneite Montafon auf. Ziel ist der Kristberg. www.montafon.at

Ohne Winterreifen Mal keine Lust auf frische Luft? Diese edlen Fahrzeuge müssen bei Schnee auch nicht mehr vor die Tür: Das größte Rolls-Royce-Museum der Welt befindet sich in einer alten Textilfabrik in Dornbirn. www.rolls-royce-museum.at

Fackeln im Eis Eine Fackelwanderung durch die vereiste Breitachklamm im Kleinwalsertal ist unvergesslich. Der Feuerschein lässt das Eis geheimnisvoll leuchten. www.breitachklamm.com

Abseits der Piste: Fackelwanderung in die Breitachklamm© Foto: Kleinwalsertal Tourismus

 

Related posts

Comment